Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Michaela Estler's Blog
  • Michaela Estler's Blog
  • : Einblick in meinen Alltag, der voll von Dingen ist, die die Welt nicht braucht, aber ausgerechnet mir passieren... :-)
  • Kontakt

Unser Hochzeitstanzvideo...

Preise


              

Archiv

RSS Feed / Abo

Wer immer up to date sein will kann
meinen Blog via RSS Feed abonnieren.

VIEL SPASS!!
18. September 2008 4 18 /09 /September /2008 17:03
Es tut mir wirklich leid, dass ich hier jetzt schon wieder schreiben muss, dass ich nicht im Krankenhaus bin. Der Termin heute, bzw. morgen ist schon wieder geplatzt. Der Tag heute morgen ging total beschi.... schon wieder los. Ich bin heute morgen als das Telefon geklingelt hat auf dem Weg da hin ziemlich blöd ausgerutscht. War ein moment der geistigen Umnachtung. Wer weiß ob mein Obermieter mir nicht den Streich gespielt hat. Tja so bin ich dann halb im Hausflur und halb im Schlafzimmer gelegen und hatte so dermaßen Schmerzen, dass ich mich nicht mal annährend wieder hinstellen konnte oder sonstiges. Immerhin bin ich an mein Handy auf meinem Nachttischen gekommen und konnte Hansi dann anrufen. Er ist dann auch schnell nach Hause gekommen und hat mir aufgeholfen. Ich hatte so üble Schmerzen, dass wir dann doch beschlossen haben nach Ebingen ins Krankenhaus zu fahren. Tja und dann sind wir da hin. Dort wurde ich dann geröngt und untersucht und nach gut zwei Stunden haben wir dann erfahren, dass das Übergangsgelenk von Hüfte zur Wirbelsäule Gott sei Dank nicht gebrochen, aber doch übelst geprellt ist. Da ich nicht wirklich ohne Hilfe laufen kann habe ich Krücken und Schmerzmittel bekommen und durfte wieder nach Hause. Wir sind dann noch bei meinem Hausarzt vorbei um noch ein Rezept für weiteres Schmerzmittel zu holen und dann sind wir nach Hause.

Ich musste in Tübingen anrufen und denen da die aktuelle Situation mitteilen und dann meinte die Schwester, die ans Telefon ging, dass die OP doch eh schon verschoben wäre. Ich bin echt aus allen Wolken gefallen und hatte dann gesagt, dass sie da irgendwie falsch informiert sein müsste usw. Sie meinte dann, dass ich mit der Ärztin sprechen müsste. Die sei momentan aber nicht da und sie würde mich dann wegen einem neuen Termin zurückrufen. Na toll dachte ich. Also habe ich gewartet. Um 15 Uhr rief die Ärztin auch an und die Aussage, dass sie mich jetzt erst am 13 Oktober operieren könnten hat mich etc. vollkommen aus der Bahn geworfen. Ich dachte echt, dass ich mich verhört hatte, aber im Gegenteil! Die Ärztin sagte zu mir, dass sie im September komplett voll wären und dass sie keine Zeit mehr hätten und dass Leute wie ich, die "nur" eine Zyste hätten in dem Fall halt warten müssten.

Das war echt zuviel für mich. Ich habe der Ärztin gesagt, dass sie mir umgehend meine Unterlagen wieder zusenden sollte und ich mich nach Alternativen umschauen werde. Tja und dann hab ich in der neurochirugischen Abteilung in Ravensburg angerufen. Ich habe denen geschildert was passiert ist und wurde dann direkt mit einer Ärztin aus der Neurochirugie verbunden. Diese meinte dann, das ich doch am kommenden Montag um 14 Uhr mit meinen Bildern vorbeikommen soll und sie würde sich das ganze dann anschauen und dann würde man das Ganze schon irgendwie geregelt bekommen. So ne freundliche Ärztin ist mir die letzten Tag wegen meiner Zyste ehrlich gesagt noch nicht untergekommen. Scheint wohl so, dass es doch noch menschenfreundliche Ärzte gibt auf dieser Welt. Ich setze doch schon einige Hoffnungen in den Termin am Montag. Ich habe überhaupt keine Nerven mehr für das ganze Zeug so langsam.

Tja jetzt lieg ich hier in meinem Bett mit nem sakrisch schmerzhaften Hinterteil / Rücken und bin einfach nur frustriert. Tübingen kann mir jetzt auf jeden Fall gestohlen bleiben. Es ist wirklich so unmenschlich wie man da behandelt wird. (Sabrina du hattest wirklich recht)
Wirklich nicht mein Tag und meine Woche. Wenigstens hat die Woche nur noch einen Tag bevor sie vorbei ist. Ist wohl auch echt besser so.

Tut mir wirklich leid, aber ich habe heute nicht mehr den Nerv noch mehr zu schreiben. Ich habe einfach keinen Kopf dafür. Es geht einfach nicht.
Ich möchte mich auch nochmal dafür entschuldigen, dass ich Euch mit den ganzen "Fehlmeldungen" in Sachen OP so auf Trab gehalten habe. War wirklich nicht meine Absicht...

Ich wünsch Euch was.

Liebe Grüße
- Michaela

P.S.:
Verzage nicht, wenn dir der Wind ins Gesicht weht. Spann ein Segel und fahr der Sonne entgegen...

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Michaela - in Alltägliches
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Impressum

Skypestatus

My status
:0038: :0038: :0038: :0038:

Counter

    earnstar.de - Sparen-Gewinnen-Verdienen

Idee für das kleine Glück

"Ja es gibt sie noch: die Sonne!"

Vielleicht lacht sie heute vom Himmel - dann nehme ich sie ganz bewusst wahr und halte mein Gesicht mit geschlossenen Augen in ihr Licht. Ist sie nicht da, so weiß ich doch, dass sie hinter den Wolken auf mich wartet, und ich stelle mir einfach vor, wie sie durch die Wolkendecke ihre Wärme zu mir schickt.


Diese Blogs Les Ich Gerne