Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Michaela Estler's Blog
  • Michaela Estler's Blog
  • : Einblick in meinen Alltag, der voll von Dingen ist, die die Welt nicht braucht, aber ausgerechnet mir passieren... :-)
  • Kontakt

Unser Hochzeitstanzvideo...

Preise


              

Archiv

RSS Feed / Abo

Wer immer up to date sein will kann
meinen Blog via RSS Feed abonnieren.

VIEL SPASS!!
23. September 2008 2 23 /09 /September /2008 21:33
Irgendwie bin ich heute morgen überhaupt nicht in die Pötte gekommen. Ich habe heute Nacht wirklich nicht so dolle geschlafen. Ich bin ein paar mal aufgewacht und die geprellte Stelle war auch irgendwie total heiß und geschwollen. Hatte dann nochmal eine Schmerztablette genommen. So habe ich mich dann irgendwie durch die restliche Nacht gerettet. Aber heute morgen war ich dann immer noch so unendlich müde, wirklich unglaublich. Beim Aufstehen habe ich dann irgendwie noch das Gewicht doof verlagert und das geprellte Gelenk hat sich auch prompt wieder mit einer schmerzlichen Gegenbewegung gemeldet. Schöne Sch... ehrlich. Ich hoffe, dass das ganze jetzt dann morgen mal tendentiell wieder etwas besser ist. Immerhin ist morgen schon Mittwoch und er Sturz dann schon faste eine Woche her.

Ich habe heute zwei Rätselhefte gefunden, die ich mir vor dem Urlaub noch gekauft hatte. Da kann man zig Reisen usw. gewinnen. Der Einsendeschluss für die ganzen Lösungen ist diese Woche Donnerstag. Mal schauen ob ich die zwei Hefte morgen noch fertig gerätselt bekomme. Steffi (meine Schwester) hatte bei so was schon mal ein Wochenende in einer Suite gewonnen. Und ein bisschen Urlaub nach all dem ganzen nervlichen und gesundheitlichen Stress so am Ende des Jahres könnte nicht schaden. Hansi wäre bestimmt auch gleich dabei. Wobei es muss ein Ort sein wo er mindestens eines seiner ganzen Spielzeuge mitnehmen und anwenden kann ;-)

Heute kam leider noch kein Anruf aus Ravensburg, dass sich der OP Termin nach vorne verschoben hätte. Naja das wäre ja auch schon echt zu viel des Guten dann gewesen denke ich oder ;-) So lange das Telefon gar nicht klingelt ist es auch gut. So lange wird dann auch schon wenigstens von niemandem irgendwas abgesagt.
Tübingen wollte mir letzte Woche Donnerstag ja sofort meine Unterlagen zuschicken. Ha ha dass ich nicht lache. Bis heute ist noch überhaupt gar nichts angekommen. Wenn man richtig hinschaut liegen die da noch bei irgendwem irgendwo auf dem Tisch. Ich habe soeben im Internet eine eMail Adresse der Ärztin gefunden, die mich doch so zuvorkommend und freundlich *Ironie* behandelt hatte. Der hab ich jetzt mal gleich geschrieben. Aber ich erwarte eigentlich ehrlich gesagt nicht mal annährend eine Antwort.

Ansonsten war bei mir heute nicht sonderlich viel geboten. Ein paar Schmerztabletten, ein paar Rätsel und zwischen drin ein Eis :-D

Ich hoffe, dass ich morgen so weit mal wieder beweglich bin, dass ich wenigstens mal Wäsche waschen und ein bisschen den Haushalt machen kann. Sonst krieg ich hier zu Hause echt noch die Krise. Kann doch nicht schon die ganzen Bücher etc. lesen, die eigentlich fürs Krankenhaus bestimmt sind. Das wäre ja nicht so wirklich dolle ;-)

Ich muss jetzt mal schauen, wie denn die kommende Nacht wird. Ich hoffe doch, etwas besser als die letzte. Sonst bin ich irgendwie bald zu kaputt um überhaupt mal noch in die Pötte zu kommen. Das wäre wirklich nicht so dolle. Ich muss versuchen trotz allem mir irgendwie so was wie einen Alltagsablauf aufrecht zu erhalten. Alles andere wäre nicht ganz so gut für den Körper und seine Gewohnheiten.

Ich wünsche Euch auf alle Fälle schon mal eine wunderbare Nacht. Versucht Euch gut zu erholen. Man weiß nie wofür man am nächsten Tag nicht alles Kraft braucht.

Liebe Grüße
- Michaela

P.S.: Fazit des Tages -
Kleine Bitte: Lieber Gott, gib mir Geduld. Sofort.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Michaela - in Alltägliches
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Impressum

Skypestatus

My status
:0038: :0038: :0038: :0038:

Counter

    earnstar.de - Sparen-Gewinnen-Verdienen

Idee für das kleine Glück

"Ja es gibt sie noch: die Sonne!"

Vielleicht lacht sie heute vom Himmel - dann nehme ich sie ganz bewusst wahr und halte mein Gesicht mit geschlossenen Augen in ihr Licht. Ist sie nicht da, so weiß ich doch, dass sie hinter den Wolken auf mich wartet, und ich stelle mir einfach vor, wie sie durch die Wolkendecke ihre Wärme zu mir schickt.


Diese Blogs Les Ich Gerne