Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Michaela Estler's Blog
  • Michaela Estler's Blog
  • : Einblick in meinen Alltag, der voll von Dingen ist, die die Welt nicht braucht, aber ausgerechnet mir passieren... :-)
  • Kontakt

Unser Hochzeitstanzvideo...

Preise


              

Archiv

RSS Feed / Abo

Wer immer up to date sein will kann
meinen Blog via RSS Feed abonnieren.

VIEL SPASS!!
14. Oktober 2008 2 14 /10 /Oktober /2008 18:30
Ich sitze gerade immer noch in Sigmaringendorf bei meinen Eltern zu Hause. Hansi ist immer noch auf der Messe, bzw. wohl irgendwie gerade auf dem Rückweg, ich kann aber nicht genau sagen wo, da sein Handy irgendwie aus ist (vielleicht ist auch der Akku wieder leer, ich weiß es nicht). Der Tag heute war recht entspannt und mehr oder minder faul. Hansi hat mich gegen acht Uhr heute morgen bei meinen Eltern in Sigmaringendorf abgeliefert. Dort wurde ich erst einmal mit einem netten Frühstück mit frischen Brötchen etc. empfangen.
Meine Eltern sorgen immer dafür, dass ich auch ja genug zu Essen und zu Trinken bekomme, da sie genau wissen, dass ich ab und an es nicht so wirklich mit der Disziplin dafür habe.

Habe dann einfach ein bisschen faul in den Morgen hinein gelebt. Mit meinen Eltern über einen neuen Internetvertrag für sie gesprochen, den dann auch abgeschlossen und dingfest gemacht, dann ein bisschen in Katalogen rumgewälzt, geredet usw. Was man halt so faules tut wenn man nicht wirklich eine Aufgabe am Tag hat.
Mittags gab es dann lecker Mittagessen und zum Anschluss ein leckeres Eis. So hat es sich wirklich sehr gut hier aushalten lassen. Mum hat mir heute auch noch mit viel Geduld meine Haare gewaschen. Alleine ist das momentan ja noch etwas arg kompliziert, da ja kein Shampoo oder ähnliches über die Wunde darf. Ich hoffe, dass das nächste Woche wieder alles etwas "normaler" in der Richtung wird.

Meine Kopfschmerzen sind heute noch nicht so wirklich in eine bessere Richtung gegangen. Heute Morgen bin ich mit einem wirklich riesen Brummschädel aufgewacht und meine unruhige Nacht ist heute morgen weitergegangen. Vielleicht lag es wieder daran, dass es heute doch recht warm wurde. Es hatte zwischenzeitlich wirklich an die 25 Grad bei meinen Eltern im Garten. Meine Mum hatte heute auch schon Kopfschmerzen. Vielleicht lag es wirklich hauptsächlich daran, dass das Klima nochmal umgeschlagen hat. Mal schauen wie es morgen wird. Ich wünsche mir wirklich mal einen einigermaßen schmerzfreien Tag. Ohne große Schmerzmittelbedarfe oder sonstiges. Aber ich denke das wäre einfach ein bisschen zu viel auf einmal verlangt. Sowieso jetzt nach nicht einmal einer Woche nach dem Faden ziehen.
Aber auch heute habe ich leider nicht so wirklich ein Päckchen an Geduld gefunden.

Morgen früh steht ein Besuch beim Arzt an. Ich bin mal gespannt, was es da dann für neue Erkenntnisse gibt. Vor allen Dingen welche neuen Medikamente ich dann bekomme und wie das mit meiner Krankschreibung, meiner Behandlung usw. weiter geht. Morgen Nachmittag ist dann der Termin im Geschäft. Und dann wird der morgige Tag auch wieder recht zügig vorbei sein denke ich. Aber zwei Termine solcher Art reichen wirklich schon vollkommen aus um dann wieder komplett erledigt zu sein und nur noch hinliegen zu wollen. Komm mir von meiner Kondition her vor wie kurz vor der Rente sage ich jetzt mal. Wobei man das wohl nicht wirklich vergleichen kann.

Ich habe in der Zwischenzeit die Lokalität gewechselt. Hansi hatte auf einmal bei meinen Eltern an der Haustüre geklingelt. Wie vermutet konnte er nicht vorher Bescheid geben, da sein Handyakku leer war. So musste ich dann schnell zusammenpacken und konnte hier noch nicht fertig schreiben.
Meine Kopfschmerzen sind irgendwie gerade noch schlimmer geworden als vorhin. Liegt wahrscheinlich daran, dass eine Autofahrt noch dazwischen lag und für meinen Kopf wieder einiges an "neuen" Bildern dazu kam. Das kriegt der jetzt wieder überhaupt nicht sauber verarbeitet und man merkt jetzt genau wie es da oben wieder arbeitet von links nach rechts, von oben nach unten. Wirklich krass wie man das gerade aktiv merken kann.

Ich habe beschlossen hier zu Hause gleich mit ein paar Schmerztabletten intus schlafen zu gehen. Was anderes kann ich heute wohl irgenwie nicht mehr machen. Auf meinen Ohren ist jetzt auch schon wieder ein tierischer Druck, so als ob ich über zwei Tausend Höhenmeter zurückgelegt hätte. Wirklich krass.

Es war / ist also heute nicht so sonderlich viel los. Das einzige Highlight heute, das ich zu melden habe ist das, dass ich etwas erfolgreich im Online Poker war. Immerhin etwas ;-)

Danke übrigens an alle, die mir heute schon eine eMail geschrieben haben. Hat mich wirklich sehr gefreut und ich werde versuchen morgen oder Donnerstag zurück zu schreiben.

Ich wünsch Euch was!
- Michaela

P.S.: Fazit des Tages -
Das Schöne am Faulenzen: Man weiß nie, wann man fertig ist.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Impressum

Skypestatus

My status
:0038: :0038: :0038: :0038:

Counter

    earnstar.de - Sparen-Gewinnen-Verdienen

Idee für das kleine Glück

"Ja es gibt sie noch: die Sonne!"

Vielleicht lacht sie heute vom Himmel - dann nehme ich sie ganz bewusst wahr und halte mein Gesicht mit geschlossenen Augen in ihr Licht. Ist sie nicht da, so weiß ich doch, dass sie hinter den Wolken auf mich wartet, und ich stelle mir einfach vor, wie sie durch die Wolkendecke ihre Wärme zu mir schickt.


Diese Blogs Les Ich Gerne