Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Michaela Estler's Blog
  • Michaela Estler's Blog
  • : Einblick in meinen Alltag, der voll von Dingen ist, die die Welt nicht braucht, aber ausgerechnet mir passieren... :-)
  • Kontakt

Unser Hochzeitstanzvideo...

Preise


              

Archiv

RSS Feed / Abo

Wer immer up to date sein will kann
meinen Blog via RSS Feed abonnieren.

VIEL SPASS!!
21. Oktober 2008 2 21 /10 /Oktober /2008 21:48
Der Dienstag neigt sich auch mittlerweile wieder seinem Ende entgegen. Ich bin heute erst spät zu Potte gekommen. Die Nacht war irgendwie mal wieder nicht ganz so besonders. Heute Nachmittag war ich auch noch beim Doc. Musste da die ganze bürokratische Sache klären wegen dem Krankengeld etc. Ich werde ab November bis zum Ende des Jahres eine so genannte Maßnahme zur stufenweise Wiedereingliederung ins Arbeitsleben machen, d.h. die ersten zwei Wochen nur zwei Stunden am Tag arbeiten, dann die nächsten zwei Wochen dann vier Stunden pro Tag arbeiten usw. So wird das bis zum Ende des Jahres dann aufgebaut. Ziel ist es, dass ich ab dem nächsten Jahr wieder volle acht Stunden arbeiten gehen kann. Diese Zeit braucht mein Kopf wohl sonst kann es sein, dass da oben gleich alles wieder verrückt spielt und durchdreht.
Etwas nervig ist halt, dass ich dementsprechend bis zum Ende des Jahres kein Gehalt  mehr bekommen werde sondern nur noch von der Krankenkasse so genanntes Krankengeld. Das ist schon etwas bescheiden. Aber Krank sein kostet halt seinen Preis. Auch wenn es in diesem Fall dann echt nicht gerade wenig ist.

Einen kleinen Rückschritt in Sachen Heilungsprozess gibt es auch noch zu vermelden. Bei mir ist seit zwei Tagen eine echt blöde Schwellung hinter dem linken Ohr, welche auch echt sakrisch weh tut. Der Doc sagte heute, dass es sich hierbei um entzündete Lymphknoten handelt, die sicherlich von der ganzen Kopf Geschichte kommt. Das liegt einfach daran, dass in meiner linken Hirn- und Kopfhälfte ständig noch am arbeiten und arrangieren ist. Habe jetzt Antibiotika zusätzlich bekommen, da sich diese Sache hinter dem Ohr nicht verschlechtern darf, nicht mal annährend. Wenn das der Fall ist muss ich umgehend wieder beim Doc auf der Matte stehen. Ich hoffe jetzt, dass zum einen mein Magen nicht auch noch wirklich Zicken macht wegen den zusätzlichen Medikamenten. Ich meine Antibiotika ist jetzt halt auch nicht gerade immer so was Pille Palle mäßiges. Zum anderen hoffe ich natürlich, dass die Entzündung selbst nicht schlechter wird. Das würde mir echt noch fehlen!
Naja hier muss ich jetzt, wie immer, einfach abwarten und das Beste hoffen. Habe heute gleich mit dem Antibiotika angefangen.

Morgen ist schon wieder die Mitte der Woche erreicht. Naja viele Erfolge kann ich bisher leider noch nicht so wirklich melden. Das Wetter scheint auch wieder schlechter zu werden. Seit heute Nachmittag regnet es ständig und es hat auch schon ordentlich abgekühlt. Wenn das so weiter geht werde ich wohl hier in der Wohnung die Heizungen wieder ein bisschen höher drehen müssen. Der Winter kommt, wie schon vermutet.
Eigentlich wollte ich heute ja schon backen, aber irgendwie habe ich den ganzen Tag über noch nicht so den Ranken dafür bekommen. Von daher werde ich mal schauen, was sich morgen in der Hinsicht so ergibt. Habe heute auch schon gesehen, dass sich mittlerweile auch schon wieder ein doch nicht ganz so unbeachtlicher Bügelberg getürmt hat. Mal schauen wann ich den wieder besteigen werde. ;-)

Ich werde mich jetzt mal in Richtung Bett begeben. Wer mal Lust hat mich zu besuchen darf dies gerne tun. Einfach eine kurze eMail schreiben wann und wo und dann mach ich was zum Kaffee oder auch gerne zum Abendessen :-)

Bis dann mal
- Michaela

P.S.: Fazit des Tages -
Das Meiste haben wir gewöhnlich in der Zeit getan, in der wir meinten, nichts getan zu haben.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Impressum

Skypestatus

My status
:0038: :0038: :0038: :0038:

Counter

    earnstar.de - Sparen-Gewinnen-Verdienen

Idee für das kleine Glück

"Ja es gibt sie noch: die Sonne!"

Vielleicht lacht sie heute vom Himmel - dann nehme ich sie ganz bewusst wahr und halte mein Gesicht mit geschlossenen Augen in ihr Licht. Ist sie nicht da, so weiß ich doch, dass sie hinter den Wolken auf mich wartet, und ich stelle mir einfach vor, wie sie durch die Wolkendecke ihre Wärme zu mir schickt.


Diese Blogs Les Ich Gerne