Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Michaela Estler's Blog
  • Michaela Estler's Blog
  • : Einblick in meinen Alltag, der voll von Dingen ist, die die Welt nicht braucht, aber ausgerechnet mir passieren... :-)
  • Kontakt

Unser Hochzeitstanzvideo...

Preise


              

Archiv

RSS Feed / Abo

Wer immer up to date sein will kann
meinen Blog via RSS Feed abonnieren.

VIEL SPASS!!
11. November 2008 2 11 /11 /November /2008 22:37
Es ist kurz vor elf Uhr und ich bin total fertig und müde. Ich lieg hier im Bett und meine Augen werden wohl bald zu fallen. Der Tag heute war wirklich anstrengend. Mein Kopf arbeitet ständig und die Gedanken sind immer wieder mal zu morgen abgeschweift. Um kurz nach zehn Uhr ist morgen früh die Gerichtsverhandlung. Ich bin mir jetzt schon so sehr sicher, dass das Ganze sich noch bis Mitte nächsten Jahres zieht. Es ist wirklich nervig. Also momentan bin ich wirklich angenervt von dem Ganzen morgen. Vor allen Dingen ist es immer so ne Sache während der Verhandlung. Die Gegenseite wirft dir dann immer irgendwelche Fadenscheinige Dinge an den Kopf, wo man sich einfach nur noch aufregen könnte. Aber man selbst darf ja während der Verhandlung da nichts sagen. Da reden ja immer nur die Anwälte. Ich hoffe, dass meine Anwältin da morgen mal ein bisschen schroff an die Sache rangeht. Das letzte Mal war sie noch ein bisschen arg zurückhaltend.
ich schreib jetzt mal nichts mehr zu dem Thema heute sonst muss ich mich gerade noch mehr aufregen. Vor allen Dingen wenn ich schon an den Anwalt von der Gegenseite denke. Das ist ein wirklicher Trottel. Der wirkt immer so total gelangweilt und auch rechthaberisch. *schüttel*

Hansi und ich waren heute am späten Nachmittag, bzw. am Abend noch bei meinen Eltern. Meine Eltern sind jetzt endlich auch via DSL online. Heute wurde endlich der Router geliefert und so sind wir heute noch zum Einrichten hingefahren. Ich habe ihnen dann auch gleich noch ICQ installiert, damit ich sie, sobald sie online sind bei Bedarf auch anschreiben kann. Außerdem habe ich ihnen gleich noch einen eMail Account eingerichtet mit Adressbuch usw. Damit sie sich auch überall hin verständigen können ;-) Ich hoffe, dass sie die ganze virtuelle Welt jetzt dann auch häufig benutzen usw. Meine Mum kann seit heute jetzt auch noch umsonst ins Festnetz telefonieren. Da wird dann bei uns sicherlich auch das eine oder andere Mal häufiger das Telefon klingeln. Aber so soll es ja sein. ;-)

Ich musste mich heute schon ein bisschen über meine Firma ärgern. Ich bin ja seit schon seit 23 Oktober im Krankengeldstatus, sprich ich bekomme kein Gehalt mehr von der Firma. Ich musste meiner Krankenkasse zig Papiere, von Ärzten und was weiß ich nicht alles zukommen lassen, damit die mir das Krankengeld zahlen. Ich hatte mich heute schon gewundert, wieso bis heute noch nicht annährend auch nur 1 Cent an Krankengeld auf meinem Konto eingegangen ist. Als ich die von der Krankenkasse dann angeschrieben hatte, haben die mir auch prompt geantwortet. In der Antwort stand, dass sie wohl schon länger auf die bei Bizerba angeforderte Verdienstbescheinigung warten würden, auf Basis derer es sich berechnen würde auf wieviel Krankengeld ich überhaupt Anspruch hätte. "Na toll" dachte ich dann. Also habe ich bei der Personalerin angerufen und die meinte dann nur so, dass sie das wohl vergessen hätte, es aber gleich noch heute morgen der Krankenkasse faxen würde. Ich hab also der Dame von der Krankenkasse zurückgeschrieben, dass die Bescheinigung definitiv heute morgen noch kommen müsste. Gegen 16:30 kam dann eine eMail von der Krankenkassendame, dass bis jetzt noch nichts eingetroffen wäre. Ich musste mich da dann doch echt mal kurz aufregen! Jetzt habe ich der Dame von der Bizerba Personalabteilung nochmal eine eMail geschrieben. Und ich habe beschlossen, dass ich da morgen nach der Gerichtsverhandlung schnell vorbeischaue und mir die Bescheinigung selber abhole und dann an die Krankenkasse schicke. Der Sch... ist nämlich, dass ich, wenn die Bescheinigung bei der Krankenkasse eingetroffen ist, nochmal mit ca. 1 Woche Bearbeitungszeit bei denen rechnen muss. Wahrscheinlich seh ich das erste Mal Krankengeld irgendwann Anfang Dezember oder so. Das wäre richtig ätzend. Ich meine ich habe ja sonst hier keine laufenden Kosten zu begleichen oder so *grmpf*

Und da sag mal noch jemand man soll sich am besten nie aufregen wenn man krank ist, weil das alles nicht so gut für die Heilung wäre oder was weiß ich. Haha, dass ich nicht lache. Ich musste mich hier zu Hause in manchen Sachen schon mehr aufregen als bei der Arbeit, ich kann es Euch sagen.

Das einzig Positive an dem Tag heute war, dass wir, als wir bei meinen Eltern waren noch eine Tüte voll Mandarinen mitbekommen haben. Ihr werdet Euch jetzt denken. Ja und? Was ist daran jetzt so besonderes? - Ich sags Euch! Die Mandarinen sind nicht gespritzt und wurden vorgestern erst gepflückt und sind frisch und direkt aus Italien! Mein Dad kennt einen, der hat früher in der Nähe meiner Eltern gelebt. Das ist ein Italiener. Der ist irgendwann nach Italien zurückgegangen und hat da jetzt ne Mandarinen und Orangen Plantage. Und der fährt jetzt, wenn da "Erntezeit" ist so alle sechs Wochen ungefähr mit nem großen Hänger voll Kisten nach Deutschland hoch und beliefert da so ein paar gute alte Bekannte mit Mandarinen und Organgen. Für ihn lohnt sich das Geschäft, da sich mittlerweile rumgesprochen haben wie undendlich lecker seine Früchte schmecken. Es ist wirklich unglaublich und absolut kein Vergleich zu den Mandarinen, die man derzeit im Laden kaufen kann, die noch etwas wässrig und/oder sauer sind. Die, die er immer ausliefert schmecken echt wie ein Gedicht. Da schmeckt man irgendwie die volle Natur und Sonne :-) Habe schon  zu meinem Dad gesagt, dass er
für die nächste Belieferung für Hansi und mich doch bitte auch eine Kiste voll ordern soll. Ich fürchte nämlich, dass die Tüte, die wir von meinen Eltern mitbekommen haben max. bis Mitte nächster Woche reichen wird.

Naja mir reicht es jetzt für heute und ich werde mich jetzt ins Land der Träume verabschieden. Ich hoffe ich kann schlafen. Momentan geht es irgendwie gar nicht so wirklich mit Schlafen. Sowieso nicht auf der Seite wo die Narbe ist.

Ich werde Euch morgen berichten von meinem Gerichtstermin. Drückt mir die Daumen!

Grüße
- Michaela

P.S.: Fazit des Tages -
Sorge dich nicht, was kommen könnte, sonst zahlst du im Voraus Zinsen für Schulden, die du vielleicht niemals machen wirst

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Impressum

Skypestatus

My status
:0038: :0038: :0038: :0038:

Counter

    earnstar.de - Sparen-Gewinnen-Verdienen

Idee für das kleine Glück

"Ja es gibt sie noch: die Sonne!"

Vielleicht lacht sie heute vom Himmel - dann nehme ich sie ganz bewusst wahr und halte mein Gesicht mit geschlossenen Augen in ihr Licht. Ist sie nicht da, so weiß ich doch, dass sie hinter den Wolken auf mich wartet, und ich stelle mir einfach vor, wie sie durch die Wolkendecke ihre Wärme zu mir schickt.


Diese Blogs Les Ich Gerne