Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Michaela Estler's Blog
  • Michaela Estler's Blog
  • : Einblick in meinen Alltag, der voll von Dingen ist, die die Welt nicht braucht, aber ausgerechnet mir passieren... :-)
  • Kontakt

Unser Hochzeitstanzvideo...

Preise


              

Archiv

RSS Feed / Abo

Wer immer up to date sein will kann
meinen Blog via RSS Feed abonnieren.

VIEL SPASS!!
4. Dezember 2008 4 04 /12 /Dezember /2008 21:25
das neue Tattoo prankt nun auf meinem Nacken. Ich kann leider noch kein Bild machen, da es zum einen noch eingepackt ist und zum anderen komm ich nicht so geschickt dran um ein Bild von hinten zu machen. Ich kann leider meinen Rücken nicht mal eben abstellen, dann dahinter laufen und ein Foto machen Und Hansi ist immer noch nicht von der Messe zurück. Dauert irgendwie doch länger. Aber Frankfurt liegt jetzt halt auch nicht gerade um die Ecke.

Daniela war vorhin so freundlich und hat mir meinen Verband zum ersten Mal gewechselt. Wer sich schon mal tättowieren hat lassen weiß, wie die ersten zwei oder drei Stunden da Wundwasser nachläuft. Bei mir ist es jetzt doch eine etwas größere Fläche, da Harry (der Tättowierer) mir auch noch gleich mein anderes auf dem Rücken leicht nachgestochen hat. Damit die beiden farblich dann auch wieder zueinander passen. Die sind ja jetzt doch dicht beieinander. Und wenn man gerade schon mal dran war konnte man das alte ja gut wieder ein bisschen aufpeppen. Ist ja jetzt doch schon acht Jahre alt.

War auch eine nette Unterhaltung heute Nachmittag mit dem Tättowierer. Der hatte, wie es das Schicksal so will, letztens auch mit Tübingen gehabt. Allerdings kam er gleich dran, weil er einen doch nicht ganz so harmlosen Unfall hatte und sich dabei den Schädel angebrochen hatte. Haben uns dann während des tättowierens so über unsere Kopfleiden unterhalten und sind beide zu der Erkenntnis gekommen, dass es im Leben doch ab und an schneller gehen kann als man denkt und dass die Leute in der Klinik in Tübingen nicht ganz so unser Fall sind. Er hat mich dann auch gefragt ob ich aufgrund der ganzen Geschichte mir jetzt dieses Tattoo machen lasse. Er fand es gut, dass für mich die Tattoos immer einen tieferen Hintergrund haben und ich nicht jemand von der Sorte bin, der sich sowas halt machen lässt, weil man sowas halt hat. Der hat mir vielleicht ein paar Geschichten von Leuten erzählt, die schon bei ihm waren, echt heftig.

War für mich ein sehr erholsamer Nachmittag (auch wenn es ab und an gepiekst hat). Wisst ihr er hat ein bisschen die Schmerzen usw. nachvollziehen können und es war einfach eine ganz andere Unterhaltung als mit jemandem, der noch nie annährend im Krankenhaus oder in einer heftigen Schmerzsituation war.

Ich denke bis spätestens Samstag müsste das Tattoo gut verheilt sein. Dann werde ich auch ein Foto machen und hier dann einstellen. Wer Samstag zum Nikolauspokern bei mir hier zu Hause kommt darf es sich gerne auch mal in Echt ansehen
Ach ja übrigens, meine Cousine musste heute aufgrund einer Mandelentzündung leider ihre Teilnahme am Nikolauspokern jetzt am Samstag absagen. Wer von Euch Zeit (um 16 Uhr gehts los) und Lust und Laune hat soll sich bitte bei mir melden. Wäre schön! Ich würdfe mich freuen.

Hansi ist eben gekommen. Von daher werde ich hier jetzt so langsam mal aufhören. Ich werde mich morgen wohl wieder melden.

Tschüss zusammen
- Michaela

P.S.: Fazit des Tages -
Ein gutes Gespräch ist ein Kompromiss zwischen Reden und Zuhören.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Impressum

Skypestatus

My status
:0038: :0038: :0038: :0038:

Counter

    earnstar.de - Sparen-Gewinnen-Verdienen

Idee für das kleine Glück

"Ja es gibt sie noch: die Sonne!"

Vielleicht lacht sie heute vom Himmel - dann nehme ich sie ganz bewusst wahr und halte mein Gesicht mit geschlossenen Augen in ihr Licht. Ist sie nicht da, so weiß ich doch, dass sie hinter den Wolken auf mich wartet, und ich stelle mir einfach vor, wie sie durch die Wolkendecke ihre Wärme zu mir schickt.


Diese Blogs Les Ich Gerne