Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Michaela Estler's Blog
  • Michaela Estler's Blog
  • : Einblick in meinen Alltag, der voll von Dingen ist, die die Welt nicht braucht, aber ausgerechnet mir passieren... :-)
  • Kontakt

Unser Hochzeitstanzvideo...

Preise


              

Archiv

RSS Feed / Abo

Wer immer up to date sein will kann
meinen Blog via RSS Feed abonnieren.

VIEL SPASS!!
20. Dezember 2008 6 20 /12 /Dezember /2008 23:59
Dieser Samstag hat Hansi und mir mal wieder gezeigt, dass man sich am besten nur auf sich selbst verlassen soll. In der strittigen Thematik die ich letztens schon mal "angeschrieben" hatte haben sich die Fronten verschärft und wer mich kennt weiß, dass ich sowas nicht dulde wenn man mir oder Leuten, die ich gerne hab unrecht tut. Von daher kann ich jetzt auch mal anders und auch stur sein. Ab sofort habe ich den Kontakt zu dieser Person abgebrochen und Hansi wird sich dort so schnell auch nicht mehr melden. Mal schauen wer am Ende vom Lied am längeren Faden sitzt. Wirklich schade, dass so was jetzt noch kurz vor Weihnachten passieren muss, aber wenn die andere Person meint, dass sie mir und Hansi und das Weihnachtsfest versauen kann, dann hat sie sich geschnitten. In dieser Sache würde ich mal meinen "to be continued..." Aber wirklich nervig dieses Theater.

Der Tuppernachmittag war auch sehr nett. Schon tolle Sachen und vor allen Dingen auch echt praktische Sachen, die es da so gibt. Ich habe für den Alltagsgebrauch für Hansi und mich ein paar spezielle Wurst und Käsebehälter mit Membran bestellt. Da geht dann der Aufschnitt drin nicht so schnell kaputt etc. In den Verkaufsverpackungen hält das Ganze nämlich nie so wirklich frisch und dann ist es immer wirklich Schade um die Sachen. Als Gastgeber Geschenk bekomme ich dann noch eine wirklich tolle Auflaufform. In der kann man dann auch Brot backen und was weiß ich nicht alles. Hansi hat die für gut befunden als er mal kurz einen Blick auf die Sache geworfen hat. Und da er bei uns der Chef de cuisine ist geht das also vollkommen in Ordnung

Im Theater war ich dann ja direkt im Anschluss auch noch. War am Anfang etwas stressig. Ich bin zusammen mit der Tupperberaterin gegangen und mit meinem Auto nach Sigmaringendorf zu meinen Eltern gedüst. Dort bin ich dann zu denen ins Auto eingestiegen und wir sind nach Ablach gefahren. Ich war, seit wir von dort weggezogen sind und das war immerhin schon 2004, nicht mehr dort. Eigentlich eine Schande. Ich hatte immer gerne dort gewohnt. Da war vieles weitaus mehr persönlicher als es jetzt hier in Albstadt der Fall ist. Hier in Albstadt dreht jeder mehr oder minder sein eigenes Ding. Gut wenn man auch noch zugezogen ist, ist es sowieso noch schwieriger da irgendwie Anschluss zu finden.
Hab mich in Ablach mal wieder mit Leuten unterhalten, die ich echt schon lange nicht mehr gesehen habe und mit denen ich früher, als ich immer noch bei dem Theater bedient habe, viel und ausgiebig zu tun hatte. Ich war das erste Mal in dem Theater als "normaler Gast". Ich habe sonst zwar auch sehr sehr häufig das Stück immer wieder gesehen, aber halt nur als arbeitende Dame
Das Stück war wirklich mal was anderes und echt witzig. Die genaue Handlung etc. kann mann hier nachlesen.

Wie ich soeben bemerke ist das hier heute mein 100ster Eintrag! In diesem Falle sei noch ein Happy Birthday an meinen Blog ausgesprochen! (Singen tu ich jetz mal lieber nicht. Wobei ich könnte eigentlich singen lassen. Momentchen ich such schnell was passendes.)



Schon hundert Einträge voll. Das ist wirklich heftig. Aber in diesem Fall werde ich ab morgen die nächsten hundert Einträge angehen Ich hoffe doch, dass ihr da dann auch immer wieder mal hier vorbei schaut.

Für heute lass ich es mal gut sein und wünsch Euch was!

Schönen Sonntag morgen!
- Michaela

P.S.: Fazit des Tages -
Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück: Es kommt nicht darauf an, wie lang es ist, sondern wie bunt.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Impressum

Skypestatus

My status
:0038: :0038: :0038: :0038:

Counter

    earnstar.de - Sparen-Gewinnen-Verdienen

Idee für das kleine Glück

"Ja es gibt sie noch: die Sonne!"

Vielleicht lacht sie heute vom Himmel - dann nehme ich sie ganz bewusst wahr und halte mein Gesicht mit geschlossenen Augen in ihr Licht. Ist sie nicht da, so weiß ich doch, dass sie hinter den Wolken auf mich wartet, und ich stelle mir einfach vor, wie sie durch die Wolkendecke ihre Wärme zu mir schickt.


Diese Blogs Les Ich Gerne