Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Michaela Estler's Blog
  • Michaela Estler's Blog
  • : Einblick in meinen Alltag, der voll von Dingen ist, die die Welt nicht braucht, aber ausgerechnet mir passieren... :-)
  • Kontakt

Unser Hochzeitstanzvideo...

Preise


              

Archiv

RSS Feed / Abo

Wer immer up to date sein will kann
meinen Blog via RSS Feed abonnieren.

VIEL SPASS!!
1. März 2009 7 01 /03 /März /2009 19:08
Damit meine Überschrift sich auch schön reimt musste ich jetzt doch glatt mal dazu schreiben wie man Verbier eigentlich ausspricht. Sonst wäre das ja komplett in die Hose gegangen.

Seit gestern Nachmittag sind Hansi und ich nun wieder hier in Verbier. Es war einiges hier im Städtchen geboten. Irgendwie hat die Sonne alle Leute auf die Straße getrieben und auch ordentlich Wochenendtourismus hier her gelockt. Da musste man echt aufpassen, dass man niemanden über den Haufen fährt.

Wir haben dann in Ruhe das Auto ausgeladen, erst einmal alle Fenster und Türen hier in der Wohnung aufgerissen um schön viel frische Luft reinströmen zu lassen. Zuletzt war der Opa meines Mannes da. Man merkt, dass er geistig nicht mehr ganz so fit ist. Er hat z.B. ein Basilikumstöckchen hier stehen gelassen, wahrscheinlich mit der Annahme, dass der nächste, der hier her kommt noch Basilikumblätter ernten kann. Dass so ein Pflänzchen aber auch mal Wasser braucht hat er wohl nicht bedacht. So haben uns nur noch zwei kleine trockene Stengelchen entgegen gelächelt und mehr nicht. Haben das Baslilikumpflänzchen (konnte man an der Folie, die noch drum herum war ablesen, dass es das wohl mal war) dann direkt entsorgt. Genau so wie eine noch halbvolle Flasche mit Multivitaminsaft, die ebenso freundlicher Weise zurückgelassen wurde für den Fall, dass der nächste Durst hätte.
Naja sei es drum.

Hansi und ich haben dann unsere Sachen erst einmal in Ruhe ausgeräumt und versorgt, die Betten bezogen, etc. Kurzum wir haben es uns erst einmal wohnlich gemacht. Habe denn noch den offenen Kamin mit Holz und einem Feuerchen aktiviert und so war es dann schön wohnlich und auch bald schön kuschelig warm. Haben dann noch was schönes zu Essen gekocht, fern gesehen und sind dann ins Bettchen.

Hansi hat sich für heute morgen auf 07:30 Uhr einen Wecker gestellt, damit er da schnell aufstehen und die Wetterlage zwecks Skifahren checken kann. Da gestern abend aber schon ein bisschen viel Nebel vorausgesagt war, da die Temperaturen auch zurückgehen sollen, bin ich erst mal liegen geblieben (nur nicht zu früh aufstehen, wenn man noch nicht so wirklich muss ) Hansi kam dann auch wieder ins Schlafzimmer zurück und meinte, dass wir theoretisch schon skifahren gehen könnten, es aber doch gut Nebel hätte und es so wohl für meinen Kopf nicht ganz so einfach wäre. Wir haben dann Kurzer Hand beschlossen die Sache mit dem Skifahren heute zu vertragen und haben uns nochmal ins Bett gelegt. So kurz nach zehn sind wir dann wieder aufgewacht und dann auch aufgestanden. Wir sind ja schließlich hier im Urlaub zur Erholung und nicht um uns und auch unsere Köpfe (speziell meinen) unnötigem Stress auszusetzen.

Haben dann erst einmal in aller Ruhe gefrühstückt und das Panorama genossen. Nach ein paar kleineren Runden xBox360 (die ist natürlich auch mit nach Verbier gekommen) sind wir dann mit dem Bus (bei uns neben der Wohnung ist direkt die Bushaltestelle und die Busfahrten kosten hier nix) in die Stadtmitte gefahren. Fußgängerzone kann man nicht sagen, da in der Straße auch Autos fahren dürfen. Hier in Verbier haben jeden Tag alle Geschäfte offen. Von daher hat man nicht wirklich gemerkt, dass heute Sonntag ist. Wir waren zuerst in dem Geschäft wo die Skischule stationiert ist, bei der ich ab morgen bis einschließlich Mittwoch jeweils morgens Skikurs machen werde. Soweit ist alles klar und für morgen um neun Uhr wurde bei "Medran", das ist die Gondelstation in der Stadt unten, der Treffpunkt vereinbart.

Wieso ich den Skikurs mache? Bevor ich meinen Mann kannte, konnte ich kein Ski fahren. Hatte ich noch nie zuvor probiert, da niemand aus meiner Familie Ski fahren kann. Ich habe dann Hansi zu liebe und weil mich das irgendwie immer schon gereizt hatte das mal zu versuchen, Ende 2005 / Anfang 2006 hier in Verbier durch Hansi meine ersten "Schritte" auf Skiern gemacht. Aufgrund dessen, dass wir hier in Verbier die Wohnung haben und hier die Bedingungen fürs Skifahren lernen wirklich gut sind, habe ich jedes Mal wo wir hier her gefahren sind immer wieder mehr von Hansi gelernt. Ich würde jetzt von mir behaupten, dass ich doch schon relativ gut ne Piste runter komme usw. Aber ich habe einfach an manchen Stellen, vor allen Dingen wenn diese etwas steiler sind, noch arg viel Respekt und gelegentlich Angst da runter zu fahren, obwohl ich es eigentlich von der Technik her könnte. Ich bild mir irgendwie immer wieder ein, dass ich da zu viel Geschwindigkeit bekomme und das ganze nicht mehr abbremsen kann usw. Und genau deshalb mache ich jetzt einen Skikurs. Hansi fährt schon seit er Laufen kann Ski und kann es dehalb nicht immer nach voll ziehen wenn es mir an manchen Stellen zu steil ist. Ich denke, wenn ich als kleines Kind das Ski fahren gelernt hätte wäre das heute auch nicht so, aber wenn man halt erst mit 23 Jahren anfängt hat man vor gewissen Dingen doch einfach mehr Respekt.

Und da mein Spatzi auf eine gewisse Art und Weise mein Problem zwar versteht, aber nicht weiß, wie er mir da helfen kann, hat er mir zu Weihnachten einen Skikurs hier in Verbier geschenkt. Eigentlich wollte ich den schon nach Weihnachten machen als wie hier waren, aber dann kam ja die Hochzeit meiner wehrten Schwester dazwischen und mein Kopf wollte da auch noch nicht so ganz. Mal schauen wie das Ganze jetzt morgen angeht. Werde hier auf alle Fälle berichten.

Wir haben dann noch ein paar Sachen eingekauft und sind mit dem Bus wieder Richtung nach Hause gefahren. Hab dann noch ne Runde Online Poker gespielt bevor ich mich dran gemacht habe das Abendessen zu kochen. Ich habe heute einen Auflauf mit Ofenkartoffeln und Hackfleisch gemacht und das ganze mit Käse im Backofen überbacken. Hat ganz gut geschmeckt. Tja und nu sitzen mein Mann und ich hier im Wohn-/Esszimmer und werden wohl noch etwas Fensehen. Werden nicht all zu spät ins Bett gehen. Morgen ist um sieben Uhr die Nacht vorbei.

Ich send Euch an dieser Stelle herzliche Grüße aus Verbier und wünsche Euch für morgen einen guten Wochenstart.
Macht's gut!
- Michaela

P.S.: Fazit des Tages - Gönne dir einen Augenblick der Ruhe und du begreifst, wie närrisch du herumgehastet bist.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Mondblume 03/02/2009 20:17

Nun muss ich aber mal schmunzeln, welcher ist denn jetzt Dein Hauptblog? Mhh, Du hast in beiden Blogs die gleichen Artikel drin, oder seh ich da was falsch, ich mein ich würde dann gerne das Link auf meinem Blog ändern ;-)) Lieber Gruß Regina

Michaela 03/02/2009 20:28


Ich fahr momentan noch zweigleißig Bei dem "neuen" Blog sind noch nicht alle Artikel von dem hier drin. Von daher
pflege ich momentan beide, damit ich nachher nicht wieder die neuen Artikel noch rüberkopieren muss. Kannst dir aussuchen welchen du lieber besuchst


Was willst du denn an dem Link auf deinen Blog ändern?!?!


Annetta 03/02/2009 19:12

Hallo Michaela, wie lange bleibst du denn dort? Na dann wünsche ich dir mal viel viel Spass und komm ja heile wieder. Liebe Grüße!

Michaela 03/02/2009 20:29


ich versuchs mit dem heile wieder kommen

wir bleiben bis Donnerstag vormittag. Da mein Mann am Donnerstag Geburtstag hat und Abends noch Gäste kommen...


iris 03/02/2009 12:31

Hallo Michaela! Ich wünsche die gute Erholung und viel Spaß beim Skifahren. Hauptsache du brichst dir kein Bein dabei. Also eine tolle Woche. LG Iris

Michaela 03/02/2009 20:31


Ich versuch es mal mit dem kein Bein Brechen! Den ersten Tag habe ich gut überlebt


Laila888 03/02/2009 09:43

Hallo Michaela,ich wünsche euch ganz viel Erholung (bin ein bissel neidisch), macht euch ein paar schöne Tage und fall nicht allzu oft hin bei deinem Skikurs. LG Laila

Michaela 03/02/2009 20:31


Bisher bin ich einmal hingefallen. War aber nicht so schlimm. Hab meine Ski blöd verkantet.....


Anneliese 03/01/2009 22:54

Michaela wünsche Dir auch einen guten Wochenstart Ich muß noch zwei Tage arbeiten dann habe ich nach 9 Tagen arbeiten 5 Tage Frei. LG Anneliese

Michaela 03/02/2009 20:32


Fünf Tage frei? Nicht schlecht! Haste dir aber auch verdient nach neun Tagen Arbeit. Haste was spezielles geplant????


Impressum

Skypestatus

My status
:0038: :0038: :0038: :0038:

Counter

    earnstar.de - Sparen-Gewinnen-Verdienen

Idee für das kleine Glück

"Ja es gibt sie noch: die Sonne!"

Vielleicht lacht sie heute vom Himmel - dann nehme ich sie ganz bewusst wahr und halte mein Gesicht mit geschlossenen Augen in ihr Licht. Ist sie nicht da, so weiß ich doch, dass sie hinter den Wolken auf mich wartet, und ich stelle mir einfach vor, wie sie durch die Wolkendecke ihre Wärme zu mir schickt.


Diese Blogs Les Ich Gerne