Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Michaela Estler's Blog
  • Michaela Estler's Blog
  • : Einblick in meinen Alltag, der voll von Dingen ist, die die Welt nicht braucht, aber ausgerechnet mir passieren... :-)
  • Kontakt

Unser Hochzeitstanzvideo...

Preise


              

Archiv

RSS Feed / Abo

Wer immer up to date sein will kann
meinen Blog via RSS Feed abonnieren.

VIEL SPASS!!
14. März 2009 6 14 /03 /März /2009 21:14
Samstag abend und ich lass mich gerade zum einen von DSDS und von Biathlon Live im Ersten berieseln. Abwechslung zwischen Sport und Musik, oder soll ich besser schreiben zwischen Schießen und Schlägerei? Mein Gott was ging da nicht ab auf dem DSDS Sofa. Habt ihr das gesehen? Zwischen der Annemarie und dem Holger Mein Gott in was für einem Kindergarten sind wir da denn gelandet? Das ist wirklich unglaublich. Vor allen Dingen war die Leistung von Holger dann auch wirklich unglaublich schlecht wie ich finde. Der war irgendwie total aus dem Konzept. Das hat einem echt schon ein bisschen leid getan.

A pro pos leid getan. Hansi und ich waren heute schon hier in Albstadt im Tierheim. Wir sind ja schon ein ganzes Weilchen am überlegen ob wir uns nicht einen Hund zulegen sollen. Das Thema ist dann immer, kauft man einen Welpen, zieht man den selbst groß, usw. usw. Wir haben jetzt heute uns im Tierheim mal die Hunde angeschaut, die dort derzeit untergebracht sind. Ich denke es wäre schöner wenn man einem Hund, der dort lebt wieder ein schönes zu Hause gibt. Das Gute ist, dass man hier in Albstadt auch erst einmal so genannte Patenschaften übernehmen kann. D.h. man geht mit einem bestimmten Hund regelmäßig Gassi, kümmert sich praktisch um den, aber er bleibt nach wie vor im Tierheim bis er vermittelt werden kann, oder man nimmt ihn dann selbst. Ich finde das "Konzept" sehr gut. So kann man schauen wie es mit dem Hund an sich funktioniert, wie es zu Hause funktionieren würde, wie es beim Gassi gehen klappt und einfach ob die Sympathien füreinander da sind. So ist denke ich eine beidseitige Enttäuschung schon eher ausgeschlossen.

Es kam letzte Woche ein wirklich toller schwarzer Labrador Mischling ins Tierheim. Hansi und mir, ebenso den Tierheimmitarbeitern ist vollkommen unvorstellbar wieso. Er ist so was von lieb, sieht sehr gepflegt aus ist wirklich ein zutraulischer lieber Kerl. Aber er wurde wohl ausgesetzt. Ihr könnt hier mal die "Anzeige" des Tierheims anschauen. Es sind auch ein paar Bilder dabei. Die Tierheimleiterin sagte, dass sie noch eine Woche warten müssen ob sich nicht doch noch jemand meldet. Wenn sich dann keiner meldet wird der Hund vom dortigen Tierarzt untersucht, geimpft und gechipt und dann ist er ein "offizieller" Tierheimhund. Hansi und ich gehen Donnerstag in einer Woche noch einmal hin. Dann sind wir schlauer was diesen Hund betrifft. Und wenn es dann ist werden Hansi und ich wohl vorerst mal die Patenschaft für den lieben Kerl übernehmen, wenn das soweit vom Tierheim aus in Ordnung geht. Und mal schauen wie es dann alles so passt und was dann die Zukunft bringen mag.

Das Wetter hat sich gestern und heute dann doch mal endlich ein bisschen gebessert, zumindest was die Temperaturen betrifft. Ich glaube wir ware heute sogar zeitweilig im zweistelligen Bereich. Der Schnee ist aufgrund dessen auch etwas abgeschmolzen. Aber bei den Bergen die hier noch rumliegen müssen die Temperaturen noch ein paar mal so werden wie heute. Aber wenigstens ist der Anfang schon gemacht würde ich sagen.

Hansi und ich haben das "gute" Wetter jetzt dann auch gleich ausgenutzt und nochmal ne Runde gegrillt. Gute Gelegenheiten soll man ja beim Schopfe packen nicht wahr? Wir konnten leider noch nicht draußen sitzen zum Essen. Das wird dann aber der nächste Schritt hoffentlich in naher Zukunft sein.

Ach ja was ich Euch noch erzählen wollte. Jetzt hatte Hansi doch letzte Woche einen dicken Steinschlag in der Scheibe. Die Scheibe wurde ja dann auch schon die Woche Montag ausgetauscht. Jetzt haltet euch fest. Am Mittwoch als wir zum Geburtstag von meiner Mum gefahren sind ist doch tatsächlich mir auf die Autoscheibe ein Stein geklatscht. Aber ich hab jetzt nicht nur einen kleinen Sprung, sondern gleich drei. Super Sache, ich kann es Euch sagen. Das ich mich jetzt nicht gerade wirklich darüber freue brauche ich hier wohl nicht aufführen. Gut, es ist jetzt nicht so schlimm wie es bei Hansi war, aber man soll mit so was, egal wie groß nicht unbedingt spaßen. Tja und so bin ich, weil ich nächste Woche ja wieder zu meinen ganzen Therapien fahren muss und da nicht unbedingt dann ne komplett kaputte Scheibe möchte, am Freitag los zu ATU. Die haben dann gleich gesagt, dass man da die ganze Scheibe austauschen müsste (das hielt ich persönlich dann doch für etwas arg übertrieben. Ich meine die Sprünge sind jetzt nicht so wirklich groß). Ich bin dann zur "Absicherung" noch zu meinem Autohändler gefahren wo ich mein Auto her habe, weil ich die Meinung von denen noch dazu hören wollte. Der Karosseriebauer dort hat gesagt, dass man das reparieren könne, weil die noch nicht ganz so tief wären. Also habe ich dann bei meiner Versicherung angerufen um zu fragen, ob die das komplett übernehmen wenn man die Scheibe flickt. Die haben dann zu mir gesagt, dass die es komplett übernehmen wenn man es flicken kann. Bei einem Komplettaustausch übernehmen die die Kosten auch, aber ich muss dann meinen Selbstkostenanteil von 150 Euro aufbringen. Tja und so habe ich nun einen Termin zum Scheibe flicken ausgemacht. Ich hoffe doch, dass uns dann die Steine mal in Ruhe lassen

Morgen sind Hansi und ich, wie schon mal geschrieben, zum Essen in Sigmaringendorf eingeladen. Hansi freut sich schon wirklich sehr auf das Galloway Rind. Ich hoffe, dass er nicht enttäuscht wird. Entweder durch eine im Vergleich zu der sich vorgestellten, kleinere Portion, dem Geschmack oder sonst etwas. Aber das müssen wir jetzt einfach abwarten. Morgen um diese Uhrzeit sind wir schon bei weitem schlauer würde ich mal behaupten.

Ich werde jetzt mal noch meine Blogrunde drehen und dann mal schauen was die Ergebnisse bei DSDS so sprechen. Wir lesen uns meine Lieben und ich wünsche Euch allen an dieser Stelle schon mal einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße
- Michaela

P.S.: Fazit des Tages - Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen können, solange fühlen Tiere, dass Menschen nicht denken können.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Laila888 03/16/2009 09:02

Hallo Michaela,ich will auch einen Hund!!!! Hatte ich ja schon geschrieben. Ich finde es toll, dass ihr einem Hund eventuell ein zu Hause schenken möchtet. Mir ist egal, wo der Hund herkommt, ob noch Welpe oder aus dem Heim, hauptsache ein weiterer Hund hat es gut im Leben und wird nicht schlecht behandelt. Ich drück die Daumen, dass alles bei euch klappt und du natürlich weiter berichtest, was sich nun ergibt. Ich bin gespannt. LG

Michaela 03/15/2009 23:18

TEST TEST TEST

Michaela 03/15/2009 23:26


Sorry für diesen Test, aber irgendwie steht mein Kommentarzähler still. Es kommen immer wieder neue Kommentare dazu, aber ich bekomm immer nur den Zählerstand von 196 angezeigt. Und das obwohl
heute wieder vier Kommentare abgegeben wurden. Wirklich komisch!


Volker 03/15/2009 21:37

Er war schon etwa ein Jahr, als ihn meine damalige LG mitbrachte. Und einige seiner Macken hat er immer noch, wie ich. Das ist dann so mit "gebrauchten" Lebewesen. Frag nach bei meinem Yvettel. Ansonsten ist er schon ein liebenswertes Kerlchen. Hat halt wenig Benimmse, wie sein Herrschen. LG Volker

Volker 03/15/2009 15:10

Hallo Michaela, unser max ist auch aus dem Tierheim. Leider können uns die Hunde nicht sagen, was sie bis dato alles erlebt haben. Mit Steinschlägen sollte man nicht spaßen und vielleicht habt ihr eure jetzt weg. Dein Zitat ist wiedermal genial. LG Volker

Michaela 03/15/2009 21:08


Hallo Volker,
wie alt war Euer Max denn als ihr ihn geholt habt? War es schwer ihn in die Familie zu integrieren? Ich habe ja schon von einigen gehört dass es schwierig ist bereits bestehende Macken "weg" zu
bekommen.
Grüße Michaela


Gefangener-Engel 03/15/2009 10:07

Hallo Michaela!Ich bin generell dafür, dass man sich eher ein Tier aus dem Tierheim holt, zumal Tier-Babies immer gute (bessere) Chancen haben, ein Zuhause zu finden! Ich habe grundsätzlich nur "Notfall-Tiere" = entweder alt, krank oder total verstört (manchmal auch alles zusammen) - aber ich muss sagen: es gibt NICHTS Dankbareres!!! Und bisher habe ich es bei keinem Tier bereut!!!Lieben Gruß und einen schönen Sonntag, Claudia

Michaela 03/15/2009 21:07


Hallo Claudia,

ja du hast schon recht, dass Welpen eher eine Chance haben ein schönes zu Hause zu finden. Deshalb waren wir auch als aller erstes im Tierheim. Mal schauen wie sich das jetzt da noch entwickelt und
dann werden wir eine Entscheidung fällen.
Dir auch noch einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße Michaela


Impressum

Skypestatus

My status
:0038: :0038: :0038: :0038:

Counter

    earnstar.de - Sparen-Gewinnen-Verdienen

Idee für das kleine Glück

"Ja es gibt sie noch: die Sonne!"

Vielleicht lacht sie heute vom Himmel - dann nehme ich sie ganz bewusst wahr und halte mein Gesicht mit geschlossenen Augen in ihr Licht. Ist sie nicht da, so weiß ich doch, dass sie hinter den Wolken auf mich wartet, und ich stelle mir einfach vor, wie sie durch die Wolkendecke ihre Wärme zu mir schickt.


Diese Blogs Les Ich Gerne